Sie sind hier bei:
Schmerztherapie spezielle
Behandlung chron. schmerzkranker Patienten

Home Home

Schwerpunkte
Kinderorthopädie
Sportmedizin

Unfälle

Chirotherapie
Sozialmedizin
Physikal. Therapie

Orthopädische Praxis Dr. Norbert M. Hien

 

 

 

 

 

 

 

Sprechstunde für spezielle Schmerzpatienten bevorzugt am Dienstag und Donnerstag Nachmittag und nach Vereinbarung, akute Fälle sofort.
Um telefonische Voranmeldung wird gebeten, um Wartezeiten zu vermeiden.

 

Wenn der Schmerz im Vordergrund der Erkrankung und der Bescherden steht....

und seine ursprüngliche Warn- und Leitfunktion verloren hat, besteht die Gefahr der Chronifizierung.
Ziel der speziellen Schmerztherapie ist es, die Ursachen und die Bedeutung der Schmerzen herauszufinden, sie zu behandeln und zu lindern
und gemeinsam mit dem Betroffenen einen zufriedenstellenden Umgang mit den Schmerzen zu erarbeiten, um die Schmerzen abzubauen.

Dazu stehen eine Reihe von erprobten und gesicherten Untersuchungs- und Behandlungsmaßnahmen zur Verfügung, die mit dem Arzt persönlich
oder mit qualifizierten therapeutischen Mitarbeitern, mit Spezialisten unterschiedlicher Fachgruppen oder in angeleiteten oder freien Gruppen
durchgeführt werden können. Dafür ist die aktive und dauerhafte Mitarbeit des betroffenen Patienten erforderlich. Solche Maßnahmen sind u.a:

 

 
  • Erhebung der Schmerzvorgeschichte, Schmerzdokumentation und Schmerzanalyse
 
  • Erstellung eines Schmerztherapie-Planes mit Therapie-Ziel
 
  • Konsiliarische und interdisziplinäre Vorstellung und Abklärung der Schmerzproblematik nach Erfordernis und Wunsch des Patienten:
    - Fachärztlich, - fachnervenärztlich, psychologisch, sozialtherapeutisch usw.
 
  • Physiotherapie
 
  • Manuelle Therapie
 
  • Atem- und Entspannungstherapie
 
  • Körpergefühlsschulung
 
  • Übende Verfahren
 
  • Biofeedback
 
  • TENS (transkutane elektrische Nervenstimulation)
 
  • Akupunktur
 
  • Medikamentöse Therapie
 
  • Psychosomatisch orientierendes Gespräch
    ggf. Einleitung weiterführender oder flankierender Maßnahmen
 

 

Die Praxis ist für Behandlungen im Rahmen der Schmerztherapie-Vereinbarung der Ersatz- und RVO-Kassen zugelassen.

Bei auswärtigen Patienten werden die erforderlichen Behandlungen bevorzugt in Zusammenarbeit mit den in Wohnortnähe vorhandenen Kollegen
und Einrichtungen durchgeführt.

Wir sind an einer intensiven und partnerschaftlichen Einbindung und Zusammenarbeit aller mit dem betroffenen Patienten
befaßten Ärzten, Therapeuten und Einrichtungen sehr interessiert.
Auf Wunsch und bei gegebenem Einverständnis erfolgt die Vorstellung des Falles in einer interdisziplinären Schmerzkonverenz.

In speziellen Fällen werden stationäre oder teilstationäre Maßnahmen mit Schmerzkliniken eingeleitet.

Home ] Schwerpunkte ] Leistungen ] Sprechzeiten ] Lageplan ] Sonderleistungen ]

Stand: 09. Januar 2018